Ergebnisse Dorf Tirol

von Redaktion

Routiniers an der Spitze

Ausgeglichene und freundschaftliche Stimmung herrschte am Sonntag bei der ersten OPEN-Etappe des Raiffeisen Beachcups in Dorf Tirol. Erstmalig waren mehr Damen- als Herrenteams gemeldet, darunter viele Nachwuchsteams, die sich bei den Herren und bei den Damen bis in das Finale vorarbeiteten.
Doch zum Schluss siegte die Routine über die jugendliche Leichtigkeit.

Bei den Herren setzen sich die Lokalmatadoren Alexander Somvi und Kevin Huber gegen das Nachwuchsteam Lukas Ellemunt und Jakob Windisch aus Sterzing durch, nachdem diese das Spiel in der Vorrunde noch klar für sich entscheiden konnten.  Mit guten Aufschlägen, vielen Breakpunkten und Unterstützung des heimischen Publikums konnten die zwei erfahrenen Dorf Tiroler die jungen Sterzinger dann aber im Finalevon Beginn an unter Druck setzen. Ellemunt/Windisch fanden so kaum ins Spiel und die amtierenden Landesmeister im Beachvolleyball Somvi/Huber gewinnen klar mit 2:0 (21:14, 21:17). Sie holen sich damit die ersten 100 Punkte für die Gesamtwertung.

Bei den Damen zeigte sich imFinale ein ähnliches Bild. Die beiden erfahrenen Spielerinnen Roberta Camarda und Pamela Guglielmetti, die schon einige Siege beim Raiffeisen Beachcup auf ihrem Konto haben, standen dem Nachwuchsteam Emma Kudoglu und Francesca Michieletto aus Trient gegenüber. Und auch hier setze sich in einem hart umkämpften Spiel die Routine durch und Camarda/Guglielmetti gewinnen mit 2:0 (21:15, 21:15) die erste Etappe des Raiffeisen Beachcups.

Die Spiele um  Platz drei waren bei den Damen und Herren jeweils in Südtiroler Hand. Bei den Herren gewannen die Altmeister aus dem Passeiertal Filip Götsch und Markus Pixner mit 2:0 (15:9, 17:15) gegen die Vizelandesmeister Markus Gröber und Martin Kargruber. Aurora Bazzanella und Chiara Pedrotti gehen mit 2:0 (15:9, 15:7) als Siegerinnen aus dem Spiel gegen Verena Ganthaler und Sabine Botzner.

Am Tag zuvor kämpften 36 Burschen- und Mädchenteams in jeweils 3 Kategorien um die Siege der ersten JUGEND Etappe. Spannende Ballwechsel, viel Einsatz und ehrgeizige Spiele wurden den Zuschauern geboten. Zum Schluss waren bei den Burschen alle drei Kategorien fest in der Hand des SSV Bruneck, hingegen bei den Mädchen die Spielerinnen aus Bozen ebenfalls alle Kategorien dominierten.

Die beiden Veranstalter, der AS Merano Volley und das STS –Sport Team Südtirol schauen auf eine gelungene erste Etappe in Dorf Tirol zurück und wir sind gespannt, was uns beim nächsten Turnierstopp  in Klausen erwartet. Hier findet am Samstag,  02.07. die erste FREIZEIT-Etappe statt und am Sonntag, 03.07. eine weitere JUGEND-Etappe.

Alle Ergebnisse:

Zurück

Beachcup News